INGA

 INGA  - „Initiative Gesundheit für Alle“ - möchte im Sinne der ganzheitlichen Medizin einen Beitrag zur körperlichen und seelischen Gesundheit für Menschen mit Fluchterfahrung leisten. Ein ganzheitliches Gesundheitskonzept hat nicht nur heilenden, sondern auch präventiven Charakter.  INGA zielt darauf ab, Menschen mit Fluchterfahrung einen möglichst niederschwelligen Zugang zur Gesundheitsversorgung zu ermöglichen. Wir sind laufend um eine Erweiterung des Angebots bemüht.

 

Das Angebot umfasst derzeit die folgenden Punkte:

 

 

• psychologische Beratung für die Schülerinnen und Schüler der Initiative PROSA, in enger Zusammenarbeit mit den Sozialarbeitern und Sozialarbeiterinnen an den Schulstandorten.

 

• Zusammenarbeit mit einem Team von Ärztinnen und Ärzten, die an den PROSA-Schulstandorten regelmäßig medizinische Erstabklärungen für die Schülerinnen und Schüler durchführen.

 

• Supervision von Trainerinnen und Trainern von PROSA sowie allen ehrenamtlich Tätigen

 

• Psychologische und sozialarbeiterische Unterstützung und Beratung für die Wohngemeinschaften von Flüchtlinge Willkommen.

• Vernetzung mit externen Angeboten, Vereinen und fachkundigen Personen aus dem Gesundheitswesen und dem psychosozialen Bereich (z.B. Psychotherapeuten und Psychotherapeutinnen, Fachärztinnen und Fachärzte für Psychiatrie, Angehörige aus unterschiedlichen Gesundheitsberufen, u.a.).

 

• Frauenberatung und Schwangerschaftsbegleitung durch Hebammen.

BUDDY

  • Du möchtest deinen Horziont erweitern?
  • Du möchtest etwas gegen politische Missstände tun?
  • Du möchtest Zeit mit einem Menschen mit Fluchterfahrung verbringen?
  • Du möchtest dich im Bereich Flucht & Asyl weiterbilden?
  • DANN WERDE BUDDY!

Das Buddyprojekt [HOME] bringt Menschen mit und ohne Fluchterfahrung zusammen, fördert so einen gegenseitigen Austausch und trägt zu einer Lebensbereicherung für beide Seiten bei.

Vertrauens-Buddy

 

Als Vertrauens-Buddy verbringst du Freizeit mit einem Menschen mit

Fluchterfahrung. Im Mittelpunkt steht der Aufbau einer stabilen

Vertrauensbasis durch regelmäßige Treffen über mindestens ein Jahr.

Lern-Buddy

 

Als Lern-Buddy unterstützt du eine Person beim Deutsch, Mathe oder Englisch lernen. Du nimmst du dir mindestens ein halbes Jahr wöchentlich ein bis zwei Stunden Zeit.

work:in Buddy

 

Begleite junge Geflüchtete auf ihrem Weg ins Berufsleben. Als work:in-Buddy tauschst du dich in regelmäßigen Treffen über Berufserfahrungen, Interessen und Erwartungen aus.

 

So unterstützen wir dich:

 

Als ehrenamtlicher Buddy wirst du von einem interdisziplinären Team begleitet, an das du dich bei Fragen und Problemen wenden kannst. Du bekommst eine umfassende Einschulung zu Themen wie Asylrecht, der psychischen Situation von Menschen mit Fluchterfahrung oder rassismuskritischer Kompetenz. Beim monatlichen Buddytreffen kannst du dich mit anderen austauschen!

 

 

#OPENSCHOOL

Jede*r kann was, jede*r weiß was.

Wir sind uns sicher, dass jede*r etwas besonders gut kann –bei #openschoool wollen wir das voneinander Lernen in den Mittelpunkt stellen: In Workshops findet Wissensaustausch statt, es werden Tagesworkshops und auch längerfristige Kurse angeboten. Dabei kann jede*r Workshops besuchen, selbst anbieten oder wünschen. Jede*r einzelne kann so das Workshopangebot mitgestalten. Unter anderem hatten wir Workshops in Kochen, Brückenbauen, Nähen, T-Shirts bedrucken, Tanzen, Parcour, Möbelbauen, …

KOOPERATIONEN

 

 

[HOME] verfügt durch die Einbindung in den Verein Bildungsinitiative über ein weites Netz an Bündnispartnerinnen und Bündnispartnern. Kooperationen bestehen außerdem mit Pro Mente Wien, dem Verein Dialog und Connecting People.

 

 

MITMACHEN

BUDDY

 

So wirst du Buddy:

 

Melde dich beim Infoabend der Dachvereins Vielmehr für Alle! an, Termine findest du hier: http://www.vielmehr.at/#mitmachen

 

Im Anschluss laden wir dich zu einem persönlichen Gespräch ein. Parallel zu den Weiterbildungen suchen wir einen passenden Buddy für dich.

 

Du hast noch Fragen?

Schreib an buddy@vielmehr.at

 

 

 

#OPEN SCHOOL

 

Du möchtest Kurse anbieten oder teilnehmen?

klick hier

 

WERDE TEIL UNSERES TEAMS!

 

Als Verstärkung unseres Teams freuen wir uns über Unterstützung von:

 

- Psychologinnen/Psychologen

- Psychotherapeutinnen/Psychotherapeuten

- Ärztinnen/Ärzte

- Hebammen

- Menschen mit Ideen und Organisationstalent

 

Wende dich an: buddy@vielmehr.at

 

SPENDEN

 

Du kannst unsere Arbeit auch durch Spenden unterstützen.

 

KtoNr: 290 648 232 02

BLZ: 20111 (Erste Bank)

 

IBAN: AT49 20111 29064823202

BIC: GIBAATWWXXX

 

 

VERNETZUNG

 

Wir freuen uns über neue Kooperationspartnerinnen und Kooperationspartner. Wendet euch bitte an buddy@vielmehr.at

 

UNSERE PROJEKTE

GESUNDHEIT

 

 

Die Initiative Gesundheit für Alle (INGA) fördert durch einen ganzheitlichen Ansatz sowie ein multiprofessionelles Team von Psycholog/innen, Hebammen, Ärzt/innen und ehrenamtlichen Buddies die psychische sowie körperliche Gesundheit von jungen geflüchteten Menschen.

 

BUDDY PROJEKT

 

 

Begegnungen auf Augenhöhe und der Aufbau von stabilen Beziehungen sollen es geflüchteten Menschen im „Buddyprojekt“ erleichtern, sich in Wien zu Hause zu fühlen.

 

OPEN SCHOOL

 

 

Über ein breites Workshop-Angebot schaffen wir einen

Begegnungsraum, in dem

Menschen unabhängig von

Herkunft oder Asylstatus

voneinander lernen können.

 

 

ENTSTEHUNG

 

 

Das Projekt [HOME] wurde von einem Team aus Psychologinnen und Psychologen entwickelt, dessen Mitglieder bereits seit zwei Jahren ehrenamtlich in Form von Nachhilfe und Unterrichtsgestaltung im Projekt Schule für Alle! tätig waren. Bei der Arbeit mit den Jugendlichen kristallisierte sich heraus, dass abgesehen von der Ermöglichung von Bildung und der Vermittlung von Wohnraum auch eine psychosozial orientierte Unterstützungsstruktur sinnvoll wäre, um das Wohlbefinden der Jugendlichen zu sichern. So entstand der Gedanke, ein Projekt auf die Beine zu stellen, das dieJugendlichen dabei unterstützt, sich in Österreich zuhause zu fühlen, ein selbstbestimmtes Leben zu führen und so einen wertvollen Beitrag zur Gesellschaft leisten zu können.

 

 

[HOME] ist ein Teilprojekt der Bildungsinitiative Österreich – Vielmehr für Alle! Der Verein setzt sich mit verschiedenen Projekten seit 2012 für Menschenrechte in Österreich ein. Das Projekt Schule für Alle! bietet jungen Menschen mit Fluchterfahrung die Möglichkeit, den Pflichtschulabschluss zu machen. Flüchtlinge Willkommen vermittelt Wohnungen oder Zimmer in WGs. [HOME] bietet psychosoziale Unterstützung für Geflüchtete. Zusätzlich veranstaltet der Verein zweimal jährlich die „Langen Nächte der Menschenrechte“, im Rahmen derer ein vielfältiges Kulturprogramm geboten wird.

 

DER VEREIN

 

 

 

 

warte kurz

Video wird geladen

Willkommen

Vielmehr für Alle!

Verein für Bildung, Wohnen und Teilhabe

 

 

Sparkassaplatz 3, 1150 Wien